Gesellschaft zur Erforschung der Nachträglichkeit, gegründet Dezember 2014

Die Gesellschaft zur Erforschung der Nachträglichkeit weiß darum, dass die Praxis der Theorie immer zu spät kommt. Deshalb belehrt sie nicht darüber, wie die Welt sein soll, sondern versucht zu begreifen, wie sie so geworden ist. Die Gesellschaft befasst sich mit der Durcharbeitung, Traditionalisierung und Aktualisierung kritischer Gesellschaftstheorie, ohne dabei an ein Programm oder eine Schule gebunden zu sein.

Die Gesellschaft organisiert Vorträge, Workshops und andere Zusammenkünfte, bei denen wesentliche Momente der Gesellschaftskritik diskutiert und für die emanzipatorische Praxis erschlossen werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s